Kai Wegner (CDU/CSU), zu Besuch beim Airbnb Community Stammtisch

 

 

 

Jeden Monat heißen wir Homesharer im Berliner Airbnb-Büro zum Community Stammtisch willkommen. Der Stammtisch ist eine tolle Gelegenheit, um andere Gastgeber kennenzulernen und Neuigkeiten rund um das Thema Homesharing zu erfahren. Häufig begrüßen wir dort auch externe Gäste, um uns mit ihnen zu unterschiedlichen Themen auszutauschen.

Am 7. November war Kai Wegner zu Gast. Er ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecher der CDU/CSU-Fraktion für die Themen Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. Als gebürtiger Berliner vertritt er im Bundestag den Wahlkreis Spandau und Nord-Charlottenburg.

In einer Frage-Antwort-Runde erklärten die Gastgeber Herrn Wegner, dass Homesharing für sie oft eine Lösung ist, Mietpreiserhöhungen standzuhalten oder sich mit dem zusätzlichen Einkommen Hobbies leisten zu können. Durch die gelegentliche Vermietung ihrer selbstbewohnten Wohnung oder eines Zimmers in ihrer Wohnung wird dem Wohnungsmarkt kein Wohnraum entzogen. Homesharer schilderten ihre Erfahrungen und Schwierigkeiten mit der Umsetzung des neuen Berliner Zweckentfremdungsverbotsgesetz und Herr Wegner bot an, sich für sie stark zu machen und offene Fragen zu klären.

Die rund 40 Gastgeber und Herr Wegner diskutierten, wie sich Homesharing positiv auf den Tourismus in Berlin auswirkt und wie es gefördert werden könnte. Es herrschte Einigkeit darüber, dass durch Homesharing auch Menschen verreisen können, die sich zum Beispiel keine teuren Hotels leisten können. Außerdem wird durch Homesharing der Tourismus über die gesamte Stadt verteilt, so dass auch lokale Geschäfte abseits der Haupteinkaufsstraßen und in den Randbezirken davon profitieren.

Abschließend holten sich die Gastgeber von Herrn Wegner Ratschläge, wie sie ihren Anliegen bei der Politik mehr Gehör verschaffen können. Herr Wegner betonte die Wichtigkeit des Austausches mit den Bürgern bei Fragen rund um Stadtentwicklung und begrüßte das Engagement der Berliner Homesharer, stets den Dialog mit Entscheidungsträgern zu suchen.

Du hast die Einladung zum Stammtisch nicht erhalten? Stelle sicher, dass unter dem folgenden Link (Log-in erforderlich) dein Häkchen bei “Community und Öffentlichkeitsarbeit” neben dem E-Mail Feld gesetzt ist.

Wenn du mehr über unsere regelmäßigen Stammtische und andere Community-Events erfahren möchtest, melde dich gerne bei uns unter [email protected].

Falls du bereits Erfahrungen mit der Registrierung und dem Genehmigungsprozess gesammelt hast, würden wir uns freuen, wenn du diese mit uns teilst.

Weitere Informationen zum Berliner Zweckentfremdungsverbotsgesetz findest du in unserem Hilfe-Center und hier.

 

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!