Österreich

English

Home Sharing in Österreich

Über 11.000 Gastgeber in Österreich empfangen Reisende aus der ganzen Welt in ihrem Zuhause und ermöglichen ihnen dadurch lokale und einzigartige Reiseerlebnisse. Von authentischem Tourismus profitieren nicht nur Gastgeber und Gäste, sondern auch die lokale Wirtschaft: Gastgeber empfehlen ihren Gästen kleine Geschäfte, Restaurants und Cafés in der Nachbarschaft. In Wien bilden die Gastgeber eine engagierte Community und haben im September 2016 den ersten Home Sharing Club in Österreich gegründet. Gemeinsam veranstalten die Home Sharer Workshops zu Themen wie Ortstaxen und Meldepflicht und setzen sich für faire Home Sharing Regelungen ein. Airbnb setzt sich für nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus in Österreich ein und möchte partnerschaftlich mit den österreichischen Städten und Gemeinden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Kommunen gleichermaßen von den Chancen des Home Sharings profitieren.

Daten & Fakten

11.600 Anzahl der Gastgeber in Österreich (Kalenderjahr 2016)

29 Nächte, die pro Jahr in einer typischen Airbnb-Unterkunft gebucht werden

1.900 Jahreseinnahmen eines typischen Airbnb-Gastgebers

Airbnb setzt sich für verantwortungsvolles Gastgeben ein

Lade den Guide herunter

Eindrücke vom ersten Workshop des Wiener Home Sharing Clubs zum Thema City Tax und Meldepflicht. Zu Gast war Klemens Himpele, Leiter der Magistratsabteilung 23 für Wirtschaft, Arbeit und Statistik©Richard Lürzer