Berliner Gastgeber: Lerne Katrin und Mo kennen

Wir glauben, dass niemand besser geeignet ist, die Vorteile des Home Sharing für Berlin und viele andere Orte der Welt zu erklären, als unsere Gastgeber selbst. Deswegen möchten wir dir die Möglichkeit geben, unsere Community in Berlin besser kennen zu lernen und zu verstehen, was viele Berlinerinnen und Berliner am Home Sharing so begeistert.

Lerne Katrin und Mo kennen

Katrin, gebürtige Berlinerin, und Mo, Neuseeländer, leben gemeinsam mit ihrem Sohn Jonah in Berlin Mitte – direkt am Potsdamer Platz. Sie sind seit über 5 Jahren Home Sharer und öffnen ihr Haus für “fremde Menschen, die eigentlich keine Fremden sind”. Für die Beiden ist Home Sharing eine besondere Lebensart und eine “wunderbar bereichernde Erfahrung” – für Jonah natürlich besonders, wenn die Gäste mit ihren Kindern zu Besuch kommen und er einen Spielgefährten hat.

Katrin hat sich lange mit den intransparenten Regelungen und Gesetzen zur Zweckentfremdung in Berlin auseinandergesetzt. Sie und Mo wünschen sich, dass sich die Politik bewusster mit dem Thema Home Sharing auseinandersetzt und die Rechtslage für Home Sharer verbessert. So ist eine klare Differenzierung zwischen Home Sharing und Zweckentfremdung in ihren Augen nötig, denn “wir [Home Sharer] nehmen keinen Wohnraum weg”, sagt Katrin. Sie findet, dass das Gesetz nicht die Lebenswirklichkeit abbildet, da es nicht zwischen Home Sharern und kommerziellen Anbietern von Ferienwohnungen differenziert. Dies ist jedoch nötig, um nicht alle über einen Kamm zu scheren.
Erfahre mehr zu Katrin & Mo und ihre Ansichten zu Home Sharing in Berlin:

Gemeinsam mit unseren Gastgebern in Berlin und ganz Deutschland setzen wir uns daher für klare und faire Regeln ein, die zwischen Home Sharing und unerwünschten kommerziellen Angeboten differenzieren.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!