Berliner Gastgeber: Lerne Sebastian kennen

Wir glauben, dass niemand besser geeignet ist, die Vorteile des Home Sharing für Berlin und viele andere Orte der Welt zu erklären, als unsere Gastgeber selbst. Deswegen möchten wir dir die Möglichkeit geben, unsere Community in Berlin besser kennen zu lernen und zu verstehen, was viele Berlinerinnen und Berliner am Home Sharing so begeistert. Gemeinsam mit unseren Gastgebern in Berlin und ganz Deutschland setzen wir uns daher für klare und faire Regeln ein, die zwischen Home Sharing und unerwünschten kommerziellen Angeboten differenzieren.

“Man bekommt einen ganz anderen Zugang zu einem Land oder einen Gegend, wenn man bei lokalen Leuten ist, Tipps bekommt und sich da wohl fühlt”, findet Sebastian.

Sebastian ist Vater einer zweijährigen Tochter. Wenn Sebastian seine Tochter besucht, die im Ausland bei ihrer Mutter lebt, wird er zum Home Sharer. So kann er sich nicht nur die Flüge zu seiner Tochter finanzieren, sondern gleichzeitig auch Gäste bei sich empfangen und ihnen einen einmaligen Aufenthalt in Berlin ermöglichen. 1200 Kilometer von seiner Tochter entfernt zu sein ist “nicht immer so einfach” für Sebastian. Er versucht “der beste Vater zu sein, der er sein kann” und Home Sharing erleichtert es ihm, seine Tochter regelmäßig zu besuchen.

Wenn Sebastian Gäste in seiner Wohnung in Friedrichshain empfängt, gibt er ihnen Tipps und zeigt ihnen seine Lieblingsorte Berlins. So hilft er seinen Gästen dabei, Orte zu entdecken, die abseits der bekannten Pfade liegen – eben genau jene Orte, für die Berliner ihre Stadt lieben.

Sebastian ist der Gründer des Homesharing Club Berlin und setzt sich aktiv für faire und transparente Regeln bezüglich Home Sharing in der Hauptstadt ein.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!